Präsenz vor der (Video-)Kamera

Um wirklich gut zu sein als Reden-Coach und (Online-)Dozentin, braucht es permanente Fort- und Weiterbildung. Doch nicht alle Fachbücher, Präsenz-Schulungen und Webinare, denen ich meine Aufmerksamkeit geschenkt habe, waren der Mühe wert. Zu oft erschöpften sie sich im Wiederkäuen von x-mal Gelesenem und Gehörtem. Nicht so das Webinar The camera is now the stage des Deutschen Instituts für Humor. Auch als mittlerweile „alter Hase“ in Sachen virtueller Kommunikation erhielt ich hier viele Anregungen – weil Schauspielerin Katrin Hansmeier nicht nur Tipps für das gelungene Spiel mit der Kamera gibt, sondern auch durch ihre Art zu moderieren inspiriert. Davon habe ich sehr profitiert. Deshalb empfehle ich das Webinar gern weiter.

15. April 2021 von martin
Kategorien: Lehre, Termine | Kommentare deaktiviert für Präsenz vor der (Video-)Kamera

Rede-Coaching in 11 Stufen

Für das Portal redenwelt.de habe ich einen 11-stufigen Rede-Kurs entwickelt. Vom ersten Brainstorming über das vortragssichere Manuskript bis zum gelungen Auftritt gebe ich Tipps, wie Sie eine überzeugende und begeisternde Rede schreiben und halten. Der Kurs ist Teil des Online-Coachings auf redenwelt-de.

13. April 2021 von martin
Kategorien: Lehre, Reden schreiben, Termine | Kommentare deaktiviert für Rede-Coaching in 11 Stufen

„Auf den Punkt gebracht“ – das war der Titel einer dreitägigen Online-Schreibwerkstatt, die ich für die Otto Benecke Stiftung e.V. konzipiert und am Wochenende nach Ostern erstmals durchgeführt habe. Im Mittelpunkt standen Sprache und Stil wissenschaftlicher Arbeiten. Sechs junge Zugewanderte erarbeiteten Kriterien von Wissenschaftlichkeit, lernten den Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten und probierten das Gelernte in praktischen Übungen gleich aus. Ein interessantes Wochenende mit tollen Menschen!

13. April 2021 von martin
Kategorien: Lehre, Termine | Kommentare deaktiviert für

Lockdown oder Die Zeit im Bauch des Wals

„Seit Ausbruch der Corona-Pandemie fühle ich mich oft wie Jona im Bauch des Wals: Kaum Kontakt, kaum Abwechslung, keine Ahnung, wie es weitergeht – und wohin. Es ist der totale Kontrollverlust. Ich begegne ihm mit einer Mischung aus Aktionismus und Lethargie und vertreibe mir die Zeit mit Sachen, von denen ich am Ende des Tages gar nicht mehr sagen kann, was es eigentlich war. „- So beginnt eine 3-minütige Telefonandacht, die ich für die Friesdorfer Pauluskirche geschrieben und aufgesprochen habe:

10. März 2021 von martin
Kategorien: Lesungen aktuell, Sprechen | Schlagwörter: , , | Kommentare deaktiviert für Lockdown oder Die Zeit im Bauch des Wals

Es geht wieder los: Die Hauptverssammlungssaison 2021 startet morgen. Und die Analystinnen und Analysten des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) sind wieder dabei, um die CEO-Reden auf Sprache, Argumentation, Auftritt und Inszenierung hin zu überprüfen. Am Ende erstellen wir ein Ranking der 10 Besten. Ich bin wieder im Team und nehme die Auftritte von Timotheus Höttges und Frank Appel unter die Lupe. Im letzten Jahr mussten die analog geplanten Veranstaltungen aufgrund der Pandemie schnell auf digital „umgestrickt“ werden. Das merkte man vielen Auftritten an. Ich bin gespannt, ob und wie es den Daxen dieses Jahr gelingt, das Online-Format zu nutzen. Weitere Informationen

02. Februar 2021 von martin
Kategorien: Reden schreiben, Termine | Kommentare deaktiviert für

„Die besten Reden von A bis Z“ ist ein Handbuch für Rednerinnen und Redner. Neben Musterreden für jeden Anlass bietet es wertvolle Tipps, Tricks und Tools für den gelungenen Rede-Auftritt. Zu Beginn des Jahres 2021 hat sich die Publikation neu aufgestellt: Zusammen mit den versierten Redenschreibern Alexandra Sievers und Dirk Löffelbein übernahm ich die Chefredaktion, um die erfolgreiche Arbeit von Marcus Schult fortzuführen und neue Akzente zu setzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

14. Januar 2021 von martin
Kategorien: Kommunikation, Reden schreiben, Veröffentlichungen | Kommentare deaktiviert für

Musikalische Weihnachtsabende im Netz

Diesmal begann Weihnachten ein paar Tage früher als sonst. Denn nach der coronabedingten Absage der Präsenzgottesdienste haben wir uns daran gemacht, alle geplanten Gottesdienste im Vorhinein aufzuzeichnen und zu den angekündigten Zeiten ins Netz zu stellen. Ich war gleich bei zwei Feiern eingebunden: Im Rahmen der Jazz-Christnacht mit Jiggs Whigham und Fred Prünte las ich die Weihnachtsgeschichte. Beim musikalischen Weihnachtsabend Feliz Navidad – u.a. mit Bonns Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und Familie – trat ich auch als Rezitatorin in Erscheinung.

25. Dezember 2020 von martin
Kategorien: Lesungen aktuell, Termine | Schlagwörter: , | Kommentare deaktiviert für Musikalische Weihnachtsabende im Netz

Foto: Beethoven Jubiläums GmbH/Marc John

Wer die Live-Übertragung der BeethovenNacht verpasst hat, hat bis zum 23. Dezember die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung anzuschauen unter https://www.magenta-musik-360.de/beethoven-nacht Es war ein wunderbarer Abend mit garantiertem Gänsehauteffekt – und für mich ein Traum, zusammen mit dem wunderbaren Beethoven Orchester auf der Bühne zu sein.

Die BeethovenNacht powered by Telekom am 16. Dezember 2020 um 20:30 Uhr wurde live unter magenta-musik-360.de oder bthvn2020.de gestreamt sowie live um 20:04 Uhr im Hörfunk auf WDR 3 übertragen.

Bei dem zweieinhalbstündigen Programm aus Talk und Musik zu Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag im Bonner Telekom-Forum traten auf Daniel Hope, Sarah Bosetti, Susan Link, Dirk Kaftan, Max Richter, Joy Denalane, Marcus Schinkel, das Beethoven Orchester Bonn und viele mehr – wie zum Beispiel ich in der Rolle der Chronistin.

18. Dezember 2020 von martin
Kategorien: Lesungen aktuell, Sprechen, Termine | Kommentare deaktiviert für

Reden im virtuellen Raum

Screenshot: Tom Buschardt und Anja Martin beim VRdS-Expertengespräch

Corona als Teilchenbeschleuniger der digitalen Kommunikation: Immer mehr Reden werden für Online-Formate geschrieben. Das hat Auswirkungen auf Manuskript und Inszenierung. Wie gelingt es, Nähe zum virtuellen Publikum herzustellen? Welche Rolle spielt dabei die Technik? Diese Fragen diskutierten Mitglieder des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) in einem Video-Call am 18. August 2020 mit dem Kölner Medientrainer Tom Buschardt. Ein dickes Dankeschön geht an meinen Co-Moderator Christian Gasche – und natürlich an Tom Buschardt, der uns aus dem Fundus seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Redakteur und Moderator bei öffentlichen und privaten Sendern sowie als Trainer und Medienberater wertvolle Tipps geben konnte für den richtigen Einsatz von Licht, Kamera und Ton. Weitere Informationen gibt es im VRdS-Blog.

19. August 2020 von martin
Kategorien: Kommunikation, Reden schreiben, Termine | Kommentare deaktiviert für Reden im virtuellen Raum



Für den VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft habe ich ein E-Book mit Tipps und Tricks für einen professionellen Auftritt bei Videokonferenzen geschrieben.

Es wird in Kürze Kundinnen und Kunden der Online-Plattform redenwelt.de zur Verfügung stehen.

02. Juli 2020 von martin
Kategorien: Veröffentlichungen | Kommentare deaktiviert für

← Ältere Artikel