Lebenslauf

Ausbildung

  • 1981 – 1991: Studium an der RWTH Aachen und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Magister Artium in den Fächern Geographie, Historische Geographie und Rheinische Landeskunde
  • April – Aug. 1989: Studienaufenthalt in Brasilien zur Vorbereitung der Magisterarbeit

Beruflicher Werdegang

  • Seit Oktober 2014: Freiberufliche Tätigkeit, Anja Martin – Büro für Wort  Schrift. Kommunikation, Moderation, Rezitation
  • Febr. 2012 – Sept. 2014: Leiterin der Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Landesverbandes Nordrhein e.V.
  • Juli 2000 – Jan. 2012: Freiberufliche Tätigkeit, Anja Martin – Büro für Wort & Schrift (u.a. für die Aktion Mensch, das Deutsche Rote Kreuz, das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ bei der DIHK Service GmbH, dpa/gms – Themendienst)
  • April 1998 – Juni 2000: Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Aktion Mensch
  • Jan. 1997 – Feb. 1998: Auslandsaufenthalt in Großbritannien, ehrenamtliche Tätigkeit für OXFAM in Bristol
  • Feb. 1996 – Dez. 1996: Freie Journalistin (u.a. Beiträge für Aktion Sorgenkind, Publik-Forum, den Sozial-Katholischen-Informationsdienst)
  • März 1993 – Jan. 1996: Verantwortliche Redakteurin der Vierteljahreszeitschrift THEMEN der Stiftung Christlich-Soziale Politik
  • März 1991 – März 1993: Leiterin des Fachbereiches Migration im Europäischen Forschungsinstitut Königswinter der Stiftung Christlich-Soziale Politik
  • Juni 1985 – Feb. 1991: Studentische Mitarbeiterin des damaligen Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Otto Zink

Ehrenamt

  • seit Juni 2016: Mitglied des Präsidiums des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache VRdS, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.